· 

Lüneburger Heide Teil 1: Abends im Pietzmoor

Fotograf Michael Hilger
Bekannt für seine Steege: das Pietzmoor

Das Pietzmoor, benannt nach dem östlich des Moores gelegenen Hof Pietz, ist das größte zusammenhängende Moor in der Lüneburger Heide. Das Hochmoor liegt südöstlich der Stadt Schneverdingen am Südrand des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. Das Pietzmoor hat eine durchschnittliche Torftiefe von 4 m, die maximale Mächtigkeit beträgt 7,5 m. (Wiki)

Es muss nicht immer die Heideblühte sein! Auch ohne die leuchtenden Farben hat die Lüneburger Heide eine enorme Ausstrahlung. Der trockene Sommer hat natürlich auch in der weiten Heidelandschaft seine Spuren hinterlassen, aber das Pietzmoor ist mehr als nur das typische Bodengewächs. Hier geht es über Bohlen und lange Steege rein in das Moor! Morgens steht hier häufig der Nebel und es bieteten sich fantastische Fotomotive an. Aber auch am Abend in der untergehenden Sonne ist das Moor einen fotografischen Besuch wert! Hier konnte das Sigma Art  20mm f1.4 mal zeigen was es kann...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weitere Bewertungen findest Du bei google.

Michael Hilger Photography auf Facebook
Michael Hilger Photography auf Instagram